fbpx
Was
  • Fertighaus Anbieter
  • Fertighaus Ausstellungen
  • Fertighaus Info-Center
  • Fertighaus Musterhäuser
  • Finanzierer & Banken
  • Messen
Wo

Autor: Monika Graziadei

Monika Graziadei

Schloss sich an Dez 2020

Über mich

Keine Info verfügbar

Über mich

image
Monika Graziadei 1 Bewertungen
Regnauer WohnHaus nach 24 Jahren- Baufehler und Feuchteschäden

Die Zwischendecke im Wohnzimmer zwischen EG/OG musste geöffnet werden, da Mehlstaub (Holzwurm) zu sehen war. Obwohl das Haus immer geheizt undd belüftet wurde, zeigten sich massive Feuchteschäden an der Steinwolle mit Verfärbungen und Schädlingsbefall. Weiter konnten Mäuse durch einen unkontrollierbaren Hohlraum des Wintergartenanbaues eindringen. 2. wurde die Zuluftöffnung für den Heizraum direkt neben einem unisolierten Kaltwasserhauptrohr eingebaut was dann bei einem starken Frost vor 2 Jahren einfrohr (Schaden wurde behoben). Regnauer sieht diese Mägel nicht als Baufehler/Konstruktionsfehler, empfahl mir einen Gutachter und verwies mich auf den Rechtsweg.Auch schlugen Sie vor, ev. ab Februar auf meine Kosten die Decke instandzusetzen. Auf meine Anfrage , ob Sie das auf Kulanzbasis reparieren oder ich das machen lasse und die Rechnung für das Materiel für eine sachgemäße Dämmung an Regnauer schicken kann, errhielt ich die Auskunft , dass ich "mit Null Kulanz" wörtlich ! zu rechnen habe.. In anderen Portalen habe ich auch schon gelesen, dass Bauherren mit den Häusern zum Teiil sehr unzufrieden sind. Mir hat das Haus bis jetzt gefallen und das Wohnklima war angenehm, aber jetzt ist beängstigend wie die Zwischendecken nach 24 Jahren aussehen können (siehe Bilder)und wie wenig Regnauer bereit ist einem bei derWwiederinstandsetzung entgebenzukommen. Für einen Rechtsstreit habe ich nicht die Nerven, aber ich möchte dazu beitragen allen Bauherren zu vermittteln, das man bei Problemen mit keinerlei Entgegenkommen zu rechnen hat

War diese Bewertung ...? interessant 1 LOL 0 super! 0

Eigene Einträge

Fotos

Kontakt